Die Merkel HELIX Speedster geht mit ihrer revolutionären Kunststoffschaft Konstruktion völlig neue Wege, zwei klassische Schaftprinzipien kombiniert  zu einer ergonomischen und schnellen Neuentwicklung - dem OmegaGrip!

Damit ist die HELIX Speedster prädestiniert eine Jagdbüchse zu sein, die auch noch auf große Distanz sehr genau ist. 

Der Lochschaft - OmegaGrip

Die HELIX Speedster mit ihrem revolutionären Kunststoffschaft geht mit dem oben offenen OmegaGrip, für ein Jagdgewehr, völlig neue Wege! Der OmegaGrip kombiniert zwei klassische Schaftprinzipien zu einer ergonomischen und schnellen Neuentwicklung, denn klassische Lochschaft-Konstruktionen und deren Ergonomie offenbaren erst beim Einzelschuss und dem Nachladen danach ihre Schwächen!

Denn beim schnellen Repetiervorgang ist das Ein- und Ausfädeln des Daumens in das Schaftloch oft hinderlich. 
Bei der Merkel HELIX Speedster mit dem neuen OmegaGrip SpeedStock wird dieses Problem eliminiert. Der Daumen des Schützen gleitet wie auf Schienen entlang der ergonomischen Schaftform in Schussposition und beim Repetieren wieder retour. Der automatisch höhenverstellbare Schaftrücken lässt sich auf Knopfdruck in seiner Höhe anpassen – ein wichtiger Vorteil für den präzisen Schuss.

Daten und Fakten der Helix Speedster

Kaliberauswahl:
.222 Rem, .223 Rem., .243 Win, .270 Win., 6,5x55 SE,
7x64, .308 Win., .30-06 Spring., 8x57 IS, 9,3x62,
.300 Win. Mag., .338 Win. Mag., 7mm Rem. Mag.
Lauf: rund oder kanneliert, 17 mm Standardlauf, 19 mm Semiweight
Lauflängen: 510 mm oder 560 mm, 610 mm bei Mag. Kaliber
System: Geradezugrepetierer, Magazin mit 3 Patronen
Abzug: Direktabzug, 900 - 1.900 g Abzugsgewicht
Gesamtlänge: 107 cm bei 56 cm Lauflänge
Gewicht: 3,2 kg bei 56 cm Lauflänge


Quelle: Merkel / IWA 2018
Photo Credit: Outdoor-Media.online / Merkel